1000 Kalorien am Tag

Mit Freunden Teilen

1000 Kalorien am TagGerade wenn es darum geht schnell ein paar Kilo abzunehmen, aber auch für größere Gewichtsprobleme, greifen immer mehr Menschen auf diese brachiale Methode zurück: Nicht mehr als 1000 Kalorien am Tag. Die Frage die sich da schnell stellt ist, kann das gut gehen?

Das Prinzip das hinter dieser Überlegung steht ist realtiv simpel. Ein Kilo Fett besteht aus ungefähr 9000 Kalorien. Diese müssen also eingespart werden um ein Kilo Fett abzunehmen. Wenn du 1000 Kalorien am Tag zu dir nimmst, kommst du in der Woche auf 7000 Kalorien. Bei einem Verbrauch, welcher von Person zu Person unterschiedlich ist aber vorwiegend auch von der sportlichen Aktivität abhängt, von 2000 Kalorien pro Tag sparst du also 7000 Kalorien ein. Da dieser Verbrauch gerade für Männer eher niedrig angesetzt ist, kann es also damit möglich sein deutlich über ein Kilo pro Woche abzunehmen.

Gefahren bei einer Kalorienzufuhr von 1000 kcal täglich

Eine solch niedrige Kalorienzufuhr hat natürlich nicht nur positive Folgen. Zum einem ist es sehr schwierig dafür zu sorgen, dass der Körper genügend der wichtigen Nährstoffe, sowie Vitamine und Mineralien aufnimmt. Damit hängt auch der nächste Punkt zusammen. Wenn du nicht genügend Eiweiß für deine Muskeln lieferst und ein hartes Muskeltraining fährst, wird der Körper auch oder sogar vorwiegend Muskeln abbauen. Dies liegt daran, dass der Körper sich bei so wenig Energie die im zur Verfügung steht in einer Notsituation befindet und darauf bedacht ist, alles loszuwerden, was die eh schon knappe Energie verbraucht. Muskeln stehen dabei ganz oben auf der Liste. Aus diesem Grund ist das Training extrem wichtig, dass es durch die wiederholten Reize dem Körper ein Zeichen gibt, dass er die Muskeln nicht abbauen sollte, da sie auch in dieser Situation noch benötigt werden.

Kannst du dies nicht verhindern, befindest du dich schnell in einer Abwärtsspirale. Der Körper baut Muskeln ab, was dazu führt, dass ein Grundumsatz sinkt, da die Muskeln ein großer Energieverschlinger sind. Folglich nimmst du noch weniger ab. Das Ende vom Lied wäre danne in Körper der dünn, aber trotz dick ist. Das liegt daran, dass du viele Muskeln verlierst und das letzte Fett aber nicht mehr abbauen kannst, da der Körper es als Notvorrat sichern möchte.

Wann können 1000 Kalorien täglich sinnvoll sein?

Ganz einfach gesagt: Selten! Natürlich kann es sein, dass du ein Wettkämpfer bist und schnell bis zu einem bestimmten Zeitpunkt ein bestimmtes Gewicht auf die Wage bringen musst. Doch bei wem ist das schon der Fall? Akzeptabel kann diese Methode ebenfalls noch sein, wenn es darum geht auf die Schnelle einige wenige Kilos abzunehmen. Nach dem Motto kurz und schmerzlos. Länger als 2 Wochen sollte dieses Vorhaben aber nicht andauern.

Tipps zur Durchführung einer 1000 kcal Diät

Da man niemanden der wirklich überzeugt von diesem vorgehen ist davon abhalten können wird, wollen wir dir hier noch einige Tips mit auf den Weg geben, die bei einer solchen, radikalen Diät helfen können. Diese orientieren sich vor allem auch an unseren Richtilinien für einen guten Ernährungsplan:

  • Sorge für genügend Eiweiß. Dies hilft die Muskeln zu erhalten und liefert eine gute Kaloriendichte. Je nach Gewicht kann und sollte Eiweiß die Hälfte oder mehr der 1000 Kalorien verbrauchen.
  • Trainieren oft und hart: Nur so wirst du deine Muskeln annähernd erhalten können. Dies ist aber auf jeden Fall notwendig, denn abgebaute Muskeln zählen nicht als Erfolg, auch wenn sie das Gewicht reduzieren.
  • Zu jeder Mahlzeit eine Portion Obst oder Gemüse: Nur so schaffst du es auf genügend Vitamine und Mineralien zu kommen um deinen Körper nicht zu schädigen.
  • Versuche gute Fette und wenig Kohlenhydrate zu essen: Fette sind essentiell. Der Körper kann auf Dauer nicht ohne sie bestehen. Aus diesem Grund solltest du sie gegenüber Kohlenhydraten favorisieren.
  • Timing: Versuche vor und vor allem nach dem Training zu essen. Zu diesen Zeitpunkten benötigt der Körper die Energie und nach dem Training wirst du auch den meisten Hunger verspüren.

Abschließend bleibt uns nicht übrig, als noch einmal zu betonen, dass eine solche Diät sehr extrem ist und vor allem bei größeren Gewichtsproblemen keinen Erfolg haben wird. In solchen Fällen macht es viel mehr Sinn eine langfristige, fundierte Diät mit nahezu garantiertem Erfolg zu wählen, anstatt schnell und übermotiviert loszulegen und am Ende die Situation noch verschlechtert zu haben!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *