Elanics: Allround Fitness App mit Figursimulator – sponsored post

Mit Freunden Teilen

elanics_Screenshot_Promo-750x1334_1Eine App für die persönliche Fitness ist praktisch. Du kannst deinen Trainingsplan, Fortschritte und Ziele immer bei dir tragen, um jederzeit und überall zu trainieren.

Mittlerweile ist der Markt für Fitness Apps aber hart umkämpft. Gut umgesetzte Basisfunktionen reichen nicht mehr aus, um die Anwender zu überzeugen.

Genau darum möchte ich dir élanics zeigen. Die App ist kostenlos und finanziert sich über vergleichsweise wenig Werbung sowie einen Fitnessshop in der App. Leider ist élanics
derzeit nur für Iphone Besitzer erhältlich. Eine App für Android Smartphones ist aber wohl geplant.

Wenn du deinen Trainingsplan mit der App erstellst, kannst du verschiedene Schwerpunkte wählen. Entscheide dich zwischen Ausdauer, Kraft, Flexibilität, Koordination oder Schnelligkeit. Dein Plan passt sich dann weiter auf deine Bedürfnisse und Leistung an, um dich auch langfristig zu motivieren.

Die Auswahl der Übungen ist breit gefächert: Über 100 Übungen, 60 davon mit einer HD-Videoanleitung. Diesen Punkt finde ich besonders für Einsteiger sehr elanics_Screenshot_iPhone_004wichtig. Denn auch bei Körpergewichtsübungen ist die Ausführung sehr wichtig. Wer zum Beispiel Burpees auf Dauer falsch ausführt, wird das schnell bereuen. Eine gute Anleitung senkt das Verletzungsrisiko enorm.

Was ich gerade für den Sommer richtig gut finde ist die Möglichkeit ein Training im Freien oder im Fitnessstudio durchzuführen. So findet man gleich einen Grund weniger das Training an einem sonnigen Tag ausfallen zu lassen und kann sich ohne schlechtes Gewissen an den Badeweier begeben, um dort zu trainieren.

Zusätzlich verdeutlicht dir élanics visuell was als nächstes zu tun ist und wie nahe du deinem Ziel bist. Dazu wirst du zum Beispiel regelmäßig von der App aufgefordert dein aktuelles Gewicht und ein aktuelles Foto einzutragen. So entsteht über die Zeit eine Historie deines Erfolgs, die richtig motivierend sein kann.

elanics_Screenshot_iPhone_005An dieser Stelle kommt auch das Feature ins Spiel, auf das élanics besonders Stolz ist: Der Figursimulator. Mit diesem Teil der App kannst du ein Foto von dir aufnehmen und simulieren lassen wie du mit ein paar Kilo weniger aussehen würdest. Solltest du also einmal Probleme haben in die Gänge zu kommen, kannst du dein Ziel direkt als Foto aufrufen und noch einmal darüber nachdenken, ob du jetzt wirklich auf der Couch bleiben möchtest.

Da ich selbst ein großer Fan davon bin Fortschritte mit Fotos zu dokumentieren, gefällt mir dieses Feature richtig gut. Ich glaube auch für Einsteiger ist sehr gut zu sehen, was schon ein paar Kilo am eigenen Aussehen verändern werden.

Du bekommst also komplett kostenlos:

  • Einen individuellen, abwechslungsreichen Trainingsplan
  • Den Figursimulator
  • HD-Video Anleitungen zu den Übungen
  • Ein durchdachtes Tracking, um deine Erfolge stets im Überblick zu haben

Du kannst dir elanics direkt über dein Iphone laden oder hier klicken, um in den Appstore zu gelangen. Oder du schaust einmal bei élanics direkt vorbei.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *