Freeletics Kraft & Cardio Coach Test

Mit Freunden Teilen

FullSizeRenderHallo Fitness-Spartacus Community,
mein Name ist Fabian und ich werde die kommenden 15 Wochen für euch den Freeletics Coach für Kraft & Cardio testen.

Zu meiner Person

Ich bin 35 Jahre alt und starte gegenwärtig von einem gut trainierten, sportlichen Level aus, um zu sehen, was der Coach bei mir in meinem Fall noch verbessern kann. Seit etwas über einem Jahr bin ich bereits bei Freeletics und habe aber  bisher nur sporadisch diverse Trainingseinheiten absolviert.

Ich bin derzeit auf Level 11 und werde euch wöchentlich über Fortschritte, Erkenntnisse und Interessantes innerhalb dieses Coaches informieren.
Für diejenigen, die mit konkreten Werten etwas anfangen können oder wissen wollen, wie sich Körperfettanteil,  Muskelmasse etc. verändern können, stelle ich meine Ausgangswerte mit heutigem Stand zur Verfügung und werde diese wöchentlich kontrollieren.

Ich stelle auch ein Ausgangsfoto von mir mit ein, um nach den 15 Wochen eventuelle körperliche Veränderungen besser verdeutlichen zu können. Am Ende gibts vielleicht auch ein zusammenfassendes Video, welches die 15 Wochen dokumentieren soll.

Ausgangswerte

image1

    • Körpergröße: 190 cm
    • Gewicht: 84,1 Kg
    • Körperfettanteil: 8,3 %
    • Anteil Muskelmasse: 44,4 %
    • Bizeps-Umfang: 37 cm
    • Brustumfang: 104 cm
    • Bauchumfang: 89 cm
    • Oberschenkelumfang: 59 cm

1. Eingangstest

Zu Beginn, nach Freischaltung des 15 Wochen Coaches wird eine Art Einstiegstest absolviert, der daraus besteht:

        • Maximale Pullups innerhalb von 100 Sekunden
        • Maximale Burpees innerhalb von 300 Sekunden
        • Maximale Split Lunge innerhalb von 300 Sekunden

Wie gesagt, ich habe bereits etwas Erfahrung bei Freeletics und so absolvierte ich diesen Test mit folgenden Werten:

        • Pullups: 40 Wiederholungen
        • Burpees: 60 Wiederholungen
        • Split Lunge: 124 Wiederholungen

Nachdem ich diesen Test absolviert habe, sieht die erste Trainingswoche so aus: Es sind vier Trainingseinheiten zu absolvieren. Dabei handelt es sich um folgende: Hades, nochmal Hades, Venus und Hera. Na dann. Auf geht´s!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *