Freeletics Kraft & Cardio Coach Woche 2

Mit Freunden Teilen

FreeleticsSoweit läuft alles ganz gut. Ich bin mal gespannt, wie ich die Trainings bei der Kälte durchhalten kann. Mein Ziel ist es alle Freeletics Workouts outdoor durchzuziehen.

Bericht 2. Woche:

Die zweite Woche Freeletics Coach sind vorüber und hier ist mein wöchentliches update.

Wie bereits vorige Woche angekündigt, bestand diese Woche aus

  • 2 x Metis (strength) meine Zeit: 24:56 min.
  • 1x Atlas (standard) meine Zeit: 23:22 min.
  • 2/3 Dione (strength) meine Zeit: 35:58 min.
  • 1 x Artemis (standard) meine Zeit: 26:13 min.

Die Woche ging eigentlich ganz gut von der Hand. Ich muss feststellen, dass ich die Regelmäßigkeit des Trainings (bei mir habe ich 4 Trainingseinheiten pro Woche festgelegt) schon mal sehr gut finde. Wo ich sonst vielleicht ein bis zweimal pro Woche ein Freeletics Programm absolviert habe, ist das hier nun doch schon wesentlich anspruchsvoller. Ich konnte auch in dieser Woche wieder einen angenehmen Muskelkater feststellen, aber alles noch im Rahmen.

Was diese Woche neu hinzukam ist der Laufpart im Atlas Programm. Dort sind zu Beginn 2 Km zügig zu laufen. Ich muss sagen, dass ich seit ca. einem Jahr nicht mehr Laufen gewesen bin. Vorher bin ich ca. in der Woche zwischen 20-30 Km gelaufen. Meist zweimal die Woche kleinere Läufe und am Wochenende eine ausgiebigeren Lauf. Das waren aber eigentlich eher gemütliche Läufe und ich habe zu dieser Zeit nur ab und an mal ein Intervalltraining beim Laufen eingelegt. Dementsprechend fielen mir die 2 Km auf Zeit ganz schön schwer und wenn ich bedenke, dass noch mehr Laufeinheiten und das in gesteigerter Form auf mich zu kommen, wird mir schon ganz anders.

Freeletics Cardio MotivationIm Übrigen konnte ich das vorige Woche angesprochene Problem mit der Freeletics-App lösen. Der Support hat sich bei mir gemeldet. Das Problem lag darin, dass ich noch eine veraltete App auf meinem Iphone installiert hatte (freeletics pro). Diese lief zwar und ich konnte auch Trainings durchführen und auch auf mein Profil zugreifen etc., aber führte eben dazu, dass der Coach nicht korrekt angezeigt wurde. Der Support hatte mir die Installation der aktuellen App empfohlen (ich wusste gar nicht, dass es da eine andere version im App Store gibt) und da waren alle Probleme beseitigt. Inwiefern sich das nun auf die Erstellung des Trainingsplans der 2. Woche, die ich hinter mir habe ausgewirkt hat, weiß ich nicht. Ich denke aber, dass das nicht so gravierend sein wird, da ja immer die Vorwoche zur Erstellung der kommenden Woche mit herangezogen wird.

Für die kommende 3. Coachwoche steht folgendes auf dem Plan:

  • 1. Trainingstag: 1 x Dione (standard)
  • 2. Trainingstag 25 Burpees
  • 25 Burpees
  • 50 Pushups
  • 50 Pushups
  • 3/4 Iris (strength)
  • 3. Trainingstag: 4/6 Kentauros (strength)
  • 4. Trainingstag: Venus (standard)

Zu meinen aktuellen Referenzierten im Vergleich zum Beginn des Coaches hat sich folgendes verändert:

Ausgangswerte Ende 2. Woche

Gewicht (gemessen mit einer Omron Karada Scan BF 501 Körperfettwaage): 84,1 Kg | 85,3 Kg

Körperfettanteil (gemessen mit einer Omron Karada Scan BF 501 Körperfettwaage): 8,3 %  | 5,3 %

Anteil Muskelmasse (gemessen mit einer Omron Karada Scan BF 501 Körperfettwaage): 44,4 % |  45,9 %

Hier klicken um direkt zur Freeletics Webseite zu gelangen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *